StarCAT

StarConstructor - Modul zur parametrischen Programmierung von CAD-systemunabhängigen CAD-Modellen

[Auszug]

  • direkte Übergabe der Tabellendaten der Produkte aus dem StarManager zur anschließenden Erstellung einer parametrisierten CAD-Geometrie

  • Anlegen von 2D-Skizzen über parametrisierte Koordinatenpunkte mit anschließender Extrusion bzw. Rotation

  • Boolsche Operationen zur Verbindung von Einzelkörpern (Schnitt, Vereinigung, Abzug)

  • Anlegen von Einbauraumgeometrien, welche später im CAD-System als Differenzkörper von bestehenden Solids automatisiert abgezogen werden können

  • referenziertes Anlegen von CAD-Geometrien für Produkte mit gleicher Geometrie aber unterschiedlichen Größentabellen

  • einfaches Kopieren von 2D-Skizzen zur Weiterbearbeitung in anderen Produktgeometrien

  • Anlegen dynamischer Parameter mit Wertebereichsdefinition für Geometriemaße, welche der Katalogbenutzer erst bei Produktauswahl bestimmen muss

  • Zusammenführen von Einzelteilen zu einer Baugruppe durch Angabe von parametrisierten Lagekoordinaten

  • Ausführung von sogenannten "Topologiesprüngen", d.h. Anlegen unterschiedlicher Geometrien innerhalb verschiedener Artikelgrößen in Abhängigkeit von Größenparametern oder anderer durch Logiken definierte Angaben

 

Parameterische Programmierung der CAD-Geometrie eines Getriebes im StarConstructor